Your Shopping Cart

The cart is empty

Landnahme – Landbesitz - Landverlust (2015) 9789994579198

limpricht_2015_landnahme_baster
125,00 NAD each

+

Landnahme – Landbesitz - Landverlust (2015)

Baster-Territorien in Südafrika und Namibia: 1865-2015

Cornelia Limpricht

ISBN 9789994579198

Solitaire Press, Windhoek, Namibia

In diesem Buch werden drei Baster-Gruppen des südlichen Afrikas verglichen: die Rehobother, die Vilander und die Gordonia-Baster. Auf der Suche nach einer neuen Heimat und sicherer Weide für ihre Herden, entschieden sie sich Mitte des 19. Jahrhunderts, nördlich des Orange-Rivers zu siedeln, weil sie im Kap kein Land besitzen durften. Im 20. Jahrhundert schafften es nur die Rehobother Baster zu überleben, - als Gruppe mit eigenem Territorium. Allerdings erhebt sich die Frage, wie lange ihre Gruppenzusammengehörigkeit noch bestehen bleibt, denn mit der Unabhängigkeit Namibias hörte ihr Gebiet auf zu existieren. Was bleibt sind Farmen in Privatbesitz.

Die Kulturhistorikerin Dr. Cornelia Limpricht ist seit 1991 als freie Publizistin, Forscherin sowie Ausstellungsmacherin tätig und lebt in Hamburg. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt seit über 15 Jahren auf den deutsch-namibischen Kulturbeziehungen, über die sie mehrere Bücher herausgegeben hat. Im Jahr 2012, erschien ihr umfangreiches Werk über die Baster Rehoboth, Namibia. Past & Present. Diesem war intensive Forschung vorangegangen, die sie mit ihrem Mann, Prof. Dr. Hartmut Lang, seit 1996 unternommen hatte. 2015 erschien Landnahme – Landbesitz – Landverlust, die deutsche Fassung des zweiten Kapitels aus dem Buch von 2012. Ebenfalls 2015 realisierte sie im Auftrag der Gondwana-Lodge-Gruppe eine Out-Door-Ausstellung am Ortseingang von Rehoboth, unweit der der Shopping-Mall.

NEWSLETTER

Please subscribe to our Newsletter list

On facebook